Neues Trägerbudget vereinbart

Rubrik: Neuigkeiten

Am Donnerstag, 28. Juni 2018, wurde die Rahmenvereinbarung für das Trägerbudget für die Jahre 2019-2023 unterzeichnet. Sie gewährleistet sichere wirtschaftliche Rahmenbedingungen für die kommenden Jahre, die es ermöglichen, weiter den Fokus bei Leben mit Behinderung Hamburg auf die inhaltliche Weiterentwicklung zu legen.

In der Rahmenvereinbarung verpflichtet sich Leben mit Behinderung Hamburg, der Übernahme von Verantwortung und der Beteiligung der Klienten mit Mein Kompass mehr Gewicht zu geben. Als weiterer Schwerpunkt wurde außerdem vereinbart, zusätzliche Angebote für Menschen mit komplexem Unterstützungsbedarf auf den Weg zu bringen. Auch die Finanzierung weiterer Haus- und Wohngemeinschaften sowie neuer Tagesstättenplätze wurde vereinbart. Für die Mitarbeitenden konnte eine kräftige Budgetsteigerung von 2018 auf 2019 durchgesetzt werden.

Mit der Rahmenvereinbarung wurde eine sichere Brücke zum Systemwechsel der stationären Eingliederungshilfe am 1. Januar 2020 geschlagen. Wenn die stationäre Hilfe dann in Wohnen, Lebensunterhalt und Fachleistung aufgeteilt wird, erfolgt diese Umstellung innerhalb des festgelegten Gesamtbudgets, so dass die Risiken sowohl für Betroffene als auch für Leben mit Behinderung Hamburg als Dienstleister begrenzt werden.

Hier können Sie die den Text der Rahmenvereinbarung nachlesen.