Inklusive Termine direkt auf das Smartphone

Rubrik: Neuigkeiten

Auch bei Menschen mit Behinderung spielen mobile Angebote auf dem Smartphone eine immer größere Rolle. Leben mit Behinderung Hamburg hat darauf reagiert und bietet ein mobiles Termintool an.

Mal schnell einen Termin auf dem Smartphone nachschauen und das möglichst barrierefrei und mobil: Genau das geht jetzt mit der mobilen Seite termine.lmbhh.de. Die Seite kann als Lesezeichen auf dem Startbildschirm gespeichert und wie eine App benutzt werden.

Die mobile Anwendung ist rechtzeitig zur Rolli Basketball WM ZADONK! fertig geworden. „Uns ist es wichtig, dass Menschen mit Behinderung auch an großen Sportereignissen teilhaben“, sagt Kerrin Stumpf, Geschäftsführerin des Elternvereins von Leben mit Behinderung Hamburg. „Mit unserem neuen Termin-Tool ist es für Menschen mit Behinderung einfacher ihre Freizeitgestaltung zu planen.“

Die Anwendung wurde nach den Standards der Verordnung zur Schaffung barrierefreier Informationstechnik nach dem Behindertengleichstellungsgesetz (BITV) programmiert.

Damit Menschen mit Behinderung an der Rolli Basketball WM ZADONK! teilnehmen können, sind Gelder über eine externe Stiftung angeworben worden. So konnte Begleitung für Menschen, die sonst von solchen Events ausgeschlossen sind, finanziert  und organisiert werden. Auch die mobile Anwendung termine.lmbhh.de ist aus Stiftungsgeldern finanziert worden.

„Für uns ist das nur ein Anfang“, betont Kerrin Stumpf. „Wir wollen mehr Menschen mit Behinderung, auch mit komplexem Assistenzbedarf, die Teilhabe an Großevents ermöglichen. Diese mobile Anwendung ist ein erster Schritt, die Menschen damit direkt zu erreichen.“