Die Carla-Band stellt sich vor

Rubrik: Freizeit

1-2-3-4 …… so lautet meist am Vormittag eines jeden Freitags der erste Anzähler der Carla Band im großen Musikraum des Carla-Teigeler –Haus.

Hier finden sich zahlreiche Beschäftigte der Tagesstätte Carla-Teigeler-Haus ein, um der Probe beizuwohnen und mit uns zu musizieren. Den jede und jeder der möchte, kann mitmachen. Die Devise lautet: Spaß haben!

Alexander Nodoph aus der Servicegruppe (Blaue Gruppe) so wie Petra Niemeier, aus der Tagesstätte Randersweide, die oftmals mit dem Taxi ins CTT kommt, sind die Hauptsänger.

Mitarbeitende des CTT begleiten an Bass, Schlagzeug und Gitarre und Herr Nodoph wählt die Titel aus: 

Das sind zum Beispiel: 

"Aber bitte mit Sahne"

"Bad Moon Raising"

"Tränen lügen nicht"

... und noch viele mehr!

Wenn es dann losgeht , befinden sich zehn bis 15 Beschäftigte im Musikraum und die Party steigt. Jeder zusätzliche Beitrag ist gern gesehen. Es wird getanzt, getrommelt, gerasselt und gelacht oder man ist einfach nur dabei und genießt.

Die Carla-Band hat schon viele Auftritte außerhalb des Hauses gehabt: Zum Beispiel im Vivo Markt, beim Stadtteilfest Nettelnburg, beim Sommerfest im Südring und noch viele mehr.

Wir sind ständig in Bewegung auf der Suche nach neuen Titeln und verändern uns somit stetig. Mann und Frau muss es einfach einmal miterlebt haben, was am Freitag bei uns los ist.

Auch Gäste sind gerne willkommen , um uns einmal zu erleben.Vielleicht einfach einmal anmelden im CTT. Wir werden auch in Zukunft viel Spaß mit der Carla Band haben, wenn es wieder heißt

1-2-3-4…….. und los