Synergie-Effekte mal anders

Rubrik: Familie

Weihnachtlich dekoriertes Fenster im Familienbüro West

Am Schulterblatt, mitten in der Schanze, ist das Familienbürp West. Es ist Untermieter der Hamburger Arbeitsassistenz (HAA) und das bringt einige Vorteile mit sich: Es sind nicht nur die vielen schönen Begegnungen der Kolleg*innen und Teilnehmer*innen, sondern auch ganz praktische Themen.

Buchstäblich zwischen Tür und Angel lassen sich auf kürzestem Wege Beratungsfragen klären. Die Zielgruppen sind zwar verschieden, trotzdem gibt es an der Schwelle vom Jugendlichen in der Schule zum jungen Erwachsenen auf dem Weg ins Berufsleben immer wieder mal Schnittmengen. Nachfragen können hier ganz unkompliziert geklärt werden, zum Beispiel wenn die Mitarbeiter*innen der HAA Fragen zum Thema Jugendhilfe und Behinderung haben oder wir zum Einstieg ins Berufsleben unserer Klienten.

Und zur Weihnachtszeit gab es noch eine ganz besondere Anekdote: HAA-Teilnehmer Jan hatte dem Familienbüro ein tolles Geschenk gemacht. In Eigeninitiative dekorierte er die Fenster des Besprechungsraums und die des Büros ganz weihnachtlich mit selbst gebastelten Papiersternen und einer Krippe. Die hat Jan zum 6. Januar sogar passend mit den drei Heiligen Königen ergänzt.

Dafür sagt das Familienbüro West  „Danke, Jan!“ und grüßt ihn ganz herzlich.