Sport für alle mit dem FC. St. Pauli

Rubrik: Thema

Sport im Verein ist eine tolle Sache, funktioniert wegen Corona momentan aber nicht so selbstverständlich wie sonst: Viele Kurse müssen ausfallen und Fitness-Studios (vorübergehend) schließen. Damit Bewegung trotzdem nicht zu kurz kommt, haben die Rabauken des FC St. Pauli gemeinsam mit Menschen mit und ohne Behinderung Videos zum Mitmachen für zu Hause produziert.

Insgesamt acht Clips haben Sportler des FC St. Pauli gemeinsam mit Klient*innen der Alsterdorf Assistenz Ost, des Rauhen Hauses und von Leben mit Behinderung Hamburg gedreht. Drei Klient*innen (und zwei Trainer) waren von LmbHH dabei, als das Kamerateam im Großen Ballsaal des Millerntorstadions gedreht hat.

Und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Sportler und Klient*innen zeigen gemeinsam, wie die Übungen funktionieren. Alles wurde speziell für die Ausübung zu Hause vorbereitet, so gibt es neben Fitness zum Beispiel auch Übungen mit Handtüchern, Bällen oder Socken.

Die Videos gibt es auf dem YouTube-Kanal des FC St. Pauli. Jeden Mittwoch und Samstag wird ein neues Sportvideo hochgeladen.