Digitalisierung und Menschen mit komplexer Behinderung

Rubrik: Veranstaltungen

Wegen der Corona-Pandemie wird die Tagung der Stiftung Leben pur vom 23.-30. April 2021 ausschließlich digital stattfinden - wie viele andere Veranstaltungen dieser Tage auch. Und genau diesem Thema widmet sich die Tagung: "Digitalisierung und Menschen mit komplexer Behinderung" lautet der Titel der Veranstaltung.

Thematisiert werden Möglichkeiten und Innovationen, aber auch Risiken und Lücken digitaler Anwendungen in unterschiedlichen Lebensbereichen im Hinblick auf die Teilhabe-Möglichkeiten von Menschen mit Behinderung sowie das Patenzial, deren Lebensqualität zu verbessern.

Dazu wird es Vorträge im Video-Format geben, die von den Teilnehmer*innen innerhalb des Veranstaltungszeitraums in beliebiger Reihenfolge und zu unterschiedlichen Zeiten angesehen werden können. Darüber hinaus wird es Podiumsdiskussionen und Diskussionsforen geben, an denen in Echtzeit teilgenommen werden kann. Am Samstag und Montag werden zudem Workshops im Livestream angeboten. Beim Markt der Ideen werden Geräte, Anwendungen und Software vorgestellt.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es auf der Website der Stiftung Leben pur.