Tagesstätte Allermöhe eröffnet

Rubrik: Neuigkeiten

Endlich ist es soweit: Die Tagesstätte Randersweide ist nach Allermöhe umgezogen und befindet sich seit Ende Mai in den Räumlichkeiten einer ehemaligen Tischlerei der Elbe-Werkstätten im Rahel-Varnhagen-Weg 39a, keine drei Kilometer vom alten Standort entfernt.

Neuer Name, neue Inhalte, neue Möglichkeiten: Die Tagesstätte Allermöhe, so der neue Name, bietet Platz für mehr Beschäftigte, 40 insgesamt. Die 30 Beschäftigten aus der Randersweide sind schon da; es folgen einige aus dem Carla Teigeler Haus sowie Schulabgänger und Schulabgängerinnen aus dem Raum Bergedorf, die hier eine Feinwerk-Berufsorientierung aufnehmen werden und so den Bedarf in diesem Bezirk kurzfristig entlasten, denn viele Schulabgänger und Schulabgängerinnen warten noch auf einen Tagesstättenplatz.

Andreas Stolle, Leiter der Tagesstätte, ist glücklich darüber, dass hier nach jahrelanger Suche eine adäquate Lösung gefunden wurde. Dank des großzügigen Aus- und Umbaus, der von der Aktion Mensch finanziell unterstützt wurde, haben die Beschäftigten deutlich mehr Platz und zudem bessere Möglichkeiten, gruppenübergreifend und projektbezogen zu arbeiten – eine große Verbesserung zur alten Tagesstätte, gar ein „Meilenstein“, wie Bereichsleiter Mathias Westecker findet. 

Indessen läuft der Ideen-Inkubator TS Allermöhe auf Hochtouren. „Geplant sind neue Arbeitsbereiche, die wir gemeinsam mit den Beschäftigten entwickeln, bestehende Angebote werden ausgeweitet, wie die aus der Kerzen-, Holz- und Papierproduktion“, erläutert Andreas Stolle. Auch Auf Achse wird seine Aktivitäten im Stadtteil Allermöhe intensivieren und sein Angebot deutlich erweitern, sprich: Inklusion und Teilhabe voranbringen können. Potentielle Kooperationspartner – ein Sportverein, diverse Einkaufsmärkte, soziale Treffpunkte oder Einrichtungen – befinden sich in unmittelbarer Nachbarschaft oder im Zentrum und sind fußläufig erreichbar.

Nach fast 25 Jahren schließt das Kapitel Randersweide, das Gute aus der alten Tagestätte kommt mit und neue Ideen und Möglichkeiten in Allermöhe entstehen.