Veranstaltungen
Marktplatz NAHT

13.09.2018

Beim 18. Marktplatz NAHT (Netzwerk Arbeit Hamburger Tagesförderstätten) im VIVO Altona war auch Leben mit Behinderung Hamburg wieder mit dabei. An mehreren Ständen wurden Produkte der Tagesstätten verkauft, darunter Postkarten aus dem Atelier Freistil, Kerzen der Tagesstätte Neßdeich, Notizbücher der Tagesstätte Gaußstraße, Traubenkernkissen der Tagesstätte Roter Hahn und Stifte der Tagesstätte Carla-Teigeler-Haus.

Neben dem Stand der Tagesstätte Ilse Wilms, an dem unter anderem Postkarten und Streichhölzer verkauft wurden, stellte Dietmar Stellmacher auch eigens für die Tagesstätten umgebaute Arbeitsgeräte wie zum Beispiel speziell für die Fähigkeiten der Beschäftigten ausgestattete Kaffeemühlen vor. Alle Geräte konnten von den Besuchern des Marktplatzes unter Anleitung ausprobiert werden.

Eröffnet wurde die Veranstaltung von Munise Demirel (Hamburger Kulturbehörde), Detlef Boie (Rauhes Haus) sowie Nadine Voss (Tagesstätte Ilse Wilms).