Darüber spricht man doch

19. Oktober 2020 | Montag | 19.30 - 21.00

Ort: Digitales Treffen
Treffen mit dem Ort 'Digitales Treffen' finden online statt. Beachten Sie dazu die Informationen des Veranstalters., 040270790-0, info(at)lmbhh.de, www.lmbhh.de

Sexualität ist auch bei Jugendlichen und Erwachsenen mit Behinderung längst kein Tabuthema mehr. Heute ist unumstritten, dass Mädchen und Jungen mit und ohne Behinderung wie in anderen Lebensbereichen auch in ihrer geschlechtlichen und sexuellen Entwicklung wohlwollende Begleitung brauchen. 

Was und wie haben Kinder und Jugendliche mit Sexualität zu tun? Was passiert in welchem Alter? 

• Welche Auswirkungen hat eine geistige Behinderung bzw. haben Lernschwierigkeiten auf die sexuelle Entwicklung und das sexuelle Erleben?

• Wie kann ich mein Kind davor schützen, Opfer sexuellen Missbrauchs zu werden?

• Was sind typische Fragen und Themen in welchem Alter und wie kann ich als Elternteil und Angehöriger damit umgehen?

• Was bringt Sexualerziehung und auch Prävention? Ist es nicht manchmal besser, keine ‚schlafenden Hunde’ zu wecken?

Am eigenen Bildschirm bekommen Sie als Eltern einem Experten diskutieren, können Fragen stellen und Erfahrungen mit anderen austauschen.

Referent: Ralph Specht

Anmeldung

 

Aufgrund der Corona-Pandemie ist eine Anmeldung erforderlich.