Eisenhans

Die Theaterprojekte von Eisenhans geben jungen theaterbegeisterten Menschen einen kreativen Raum für die Erarbeitung eigener Stücke und Inszenierungen. Menschen mit schweren und mehrfachen Behinderungen und Menschen ohne Behinderung sind gleichermaßen vollständig in den Erarbeitungsprozess der Stücke integriert und stehen als Schauspieler auf der Bühne – ein einmaliges Projekt in Hamburg.

Die Stücke entstehen in Zusammenarbeit aller Beteiligten, wobei der Fokus der Arbeit darauf liegt, jeden Einzelnen mit seinen ganz persönlichen Stärken individuell zu integrieren. Im Sommer werden die Inszenierungen dann im Thalia Theater in der Gaußstraße und hin und wieder bei Gastspielen in anderen Städten der Öffentlichkeit präsentiert. Auch dieses Jahr stellen sich mehrere Theatergruppen von Eisenhans dieser Herausforderung – wenn also Interesse besteht, kann über Leben mit Behinderung Hamburg Kontakt aufgenommen werden. Mitmachen kann jeder, der gerne auf der Bühne steht – ob mit oder ohne Behinderung.

Wenn Sie bei den Theaterproduktionen mitmachen wollen wenden Sie sich bitte direkt an das Thalia Theater. Ein Einstieg ist immer nur zum Schuljahrsbeginn möglich.

Aktuelle Infos finden Sie auf unserer Eisenhans Seite www.eisenhans.hamburg

Kontakt

Thalia Treffpunkt
Herbert Enge
Alstertor
20095 Hamburg
Tel. 040-32814-139
theaterpaedagogik(at)thalia-theater.de
www.thalia-theater.de


Leben mit Behinderung Hamburg
Stefanie Könnecke
Südring 36
22303 Hamburg
Tel. 040-270 790-604
Fax: 040-270 790-948
stefanie.koennecke(at)lmbhh.de