Das Pergolenviertel: Hausgemeinschaft Winterlindenweg

Das Viertel

Seit 2016 entstehen in einem Neubaugebiet zwischen Winterhude und Barmbek rund 1700 Wohnungen. Viel Grün, große Innenhöfe, Backsteingebäude und natürlich die großen Pergolendurchgänge, die die Gebäude miteinander verbinden und die Namensgeber des Viertels sind, werden das Viertel prägen. Geplant sind eine durchgängige Verkehrsberuhigung, Nahversorgung mit Supermärkten und Bäckern sowie ein barrierearmes Schwimmbad. Die barierrefreie Haltestelle S-Bahn Rübenkamp bietet eine gute Anbindung an die Stadt. Insgesamt wird ein neues, lebendiges und vielfältiges Quartier entstehen, das mitgestaltet werden kann. 

Leben mit Behinderung ist mittendrin mit der Hausgemeinschaft Winterlindenweg (ab Februar 2021), der Tagesstätte Pergole und der AWG Pergole (ab ca. Oktober 2021) und einem Angebot des Bereichs Familie, mit dem Menschen mit Behinderung mit Kindern unterstützt werden.

Die Hausgemeinschaft

Im ersten Bauabschnitt liegen die Wohnungen und Appartements der Hausgemeinschaft Winterlindenweg über mehrere Stockwerke verteilt in einem Haus mit insgesamt 280 Wohnungen.

Mit insgesamt 4 Einzelwohnungen und 3 Ambulanten Wohngemeinschaften mit jeweils 4 Zimmern werden 16 Menschen die Möglichkeit geboten, ein möglichst selbstbestimmtes Leben mit der dafür nötigen und gewünschten pädagogischen und pflegerischen Unterstützung zu führen.

Die 4 Einzelwohnungen sind jeweils um die 40-50 qm groß, haben 2 Zimmer, ein Badezimmer sowie eine Standardküche und eine Loggia und befinden sich im Erdgeschoss und im ersten Stock.

Die Ambulanten Wohngemeinschaften bestehen aus jeweils 4 Zimmern mit einer Größe von ca. 25 qm. Die Wohngemeinschaften liegen im Erdgeschoss, sowie im 1. und 2. Stock.  Jedes der Appartements hat ein eigenes Badezimmer und die Möglichkeit, eine kleine eigene Küchenzeile einzubauen. Zudem gibt es jeweils eine Gemeinschaftsküche mit der Möglichkeit, diese auch als Gemeinschaftsraum zu nutzen, sowie einen gemeinsamen Balkon, der von der Küche aus betreten werden kann und eine Waschküche für Waschmaschinen und Trockner.

Ambulante pädagogische und pflegerische Unterstützung wird nach Bedarf und Verabredung tagsüber angeboten, nachts ist eine Nachtbereitschaft vor Ort.

Auf einen Blick

Wohnungen 4 Einzelwohnungen à ca. 40-50 qm, 3 AWGs mit jeweils 4 Zimmern à ca. 25 qm
Mieter*innen Einzug geplant Februar / März 2021
Barrierefreiheit barrierearm und barrierefrei, Fahrstuhl zu den Wohnungen vorhanden
Unterstützung integrierte Assistenz (pflegerisch und pädagogisch) nach Verabredung tagsüber, Nachtbereitschaft
Gemeinsame Räume Einzelwohnungen keine, AWG jeweils Balkon / Terrasse und jeweils Gemeinschaftsküche
Verkehrsanbindung S-Bahn Rübenkamp barrierefrei
Umgebung neues Quartier im Bau, zwischen Winterhude und Barmbek, Nähe Stadtpark

Ansprechpartner

Hausgemeinschaft Winterlindenweg
Winterlindenweg 92
22297 Hamburg
Leitung: Uta Kampers, Fax 040-270 790 948, Mobil. 01590-445 596 9, E-Mail senden
Anna-Mia Klüpfel, Mobil. 01590-445 595 9, E-Mail senden
Angebotsberatung Wohnen und Arbeiten:
Anke Krieten und Henning Karten, Tel. 040-270 790 927, E-Mail senden

Sie wollen bei uns arbeiten?

Schauen Sie gern auf unsere Stellenbörse oder schicken Sie uns eine Initiativbewerbung.