HafenCity: Inklusive Hausgemeinschaft Shanghaiallee

Außenansicht der Hausgemeinschaft Gojenberg

Das Viertel

Wie  in einem Dorf und trotzdem mitten im Herzen einer urbanen Metropole – für die Bewohner des Viertels ist  die HafenCity mehr als nur ein Wohnort. Menschen mit unterschiedlichsten Lebensentwürfen sind hierher gezogen und haben in den vergangenen Jahren eine lebendige Nachbarschaft aufgebaut.

Eingerahmt von Wasserflächen grenzt das Überseequartier an die historische Speicherstadt im Norden und an die Elbe mit bester Aussicht Kreuzfahrtschiffe und Containerfrachter im Süden. Rund um den Überseeboulevard finden sich Restaurants, Geschäfte und Museen. Parks und Promenaden, Plätze und Brücken laden zum Flanieren oder Verweilen ein. 

Nur wenige Minuten entfernt liegen die U-Bahn-Haltestellen HafenCity-Universität und Überseequartier, ebenfalls in der Nähe befindet sich die Station Meßberg.

Die Wohngemeinschaft

Im Osten des Überseequartiers, zwischen Lohsepark und Magdeburger Hafen, liegt die Inklusive Hausgemeinschaft Shanghaiallee. Hier wohnen 29 Menschen mit und ohne Assistenzbedarf gemeinsam.

Es gibt sieben Wohngemeinschaften, jeder Hausbewohner hat ein eigenes Appartement mit Bad und teilt sich mit drei Mitbewohnerinnen und Mitbewohnern eine Wohnküche. Menschen ohne Assistenzbedarf gestalten in einem festgelegten Stundenumfang den Alltag mit ihren auf Unterstützung angewiesenen Mitbewohnerinnen und Mitbewohnern und wohnen dafür vergünstigt.

Fachkräfte von Leben mit Behinderung Hamburg arbeiten in der Hausgemeinschaft und unterstützen durch pädagogische Betreuung und Pflegeleistungen.

Auf einen Blick

Wohnungen 29 Appartements, je 4 bilden eine Wohngemeinschaft, eine besteht aus 5
Mieter 19 Frauen und Männer zwischen 21 und 55 Jahren mit unterschiedlichen Hilfebedarfen sowie 10 Menschen ohne Unterstützungsbedarf, die Alltagsbegleitung leisten
Ausstattung Hell, freundlich, teilweise zur Straße, teilweise zum Innenhof
Gemeinsame Räume Pro Wohngemeinschaft eine Wohnküche. Ein Pflegebad im Haus (zusätzlich zu den eigenen Badezimmern)
Barrierefreiheit ja (Fahrstuhl)
Unterstützung morgens, nachmittags, abends und nachts (in Form von Nachtbereitschaft) sowie bei Bedarf
Verkehrsanbindung 10 Minuten Fußweg zur U Bahn Überseequartier und Meßberg, 5 Minuten zur Buslinie 111
Stadtteil und Umgebung Hafencity, wachsender Stadtteil, viel Neubau in direkter Wohnnähe, rückseitig befindet sich der Lohse-Park, dicht an der Elbe
Ärzte Ja, eine Hausärztliche Gemeinschaftspraxis im selben Wohnkomplex
Einkaufen Ja
Freizeit Restaurants, Cafés, Park, kulturelle und sportliche Angebote, SHG

Ansprechpartner

Inklusive Hausgemeinschaft Shanghaiallee, Shanghaiallee 15 – 17, 20457 Hamburg
Leitung: Frank Köhler Tel. 040-309 875 622, E-Mail senden
Angebotsberatung Wohnen und Arbeiten:
Anke Krieten und Antje Nötzel 040 270 790 927, E-Mail senden